..so habe ich mich jedenfalls gestern gefühlt. Noch immer steife, harte Beine von ungewohntem Einsatz mit Karte und Kompass. Viel Vorfreude auf einen gemütlichen Longjog im Frühlingswald. Hmm. Daraus wurde nichts. Stattdessen eine Stunde in der Augenambulanz – Hornhaut aufgekratzt. Aua! Blöderweise rechts – und mit links sehe ich ja nun mal wirklich nicht gut, also kurzerhand Longjog gegen Zuhause aufräumen getauscht. Miese Laune, mieses Sehen, mieses Schädelweh.

Aber auch solche Tage gehen zu Ende und Heute ist ein neuer Tag. Und dieser Tag hat schon gut begonnen. 10km lockeren Dauerlauf – eine laufende Mami muss jede Gelegenheit nutzen und somit haben wir heute den Kindergarten-Krippe-Weg laufend erledigt. Ich jedenfalls, die Kinder sassen gemütlich drinnen im Croozer und haben verlangt das ich schneller laufe. Ganz schön blöd dass die Kids das Tempo von Papa gewohnt sind. Daran muss ich wohl noch ein wenig arbeiten.

Das Auge ist wieder gut und eine gute Trainingswoche steht nichts im Wege. Morgen Früh Laufen und ein wenig Kraft, Mittwoch lockerer Dauerlauf, Spielplatzworkout  und am Abend ein Intervall-Training. Donnerstag lockerer Dauerlauf, Freitag ebenso, dazu Kraft. Samstag wieder was schnelleres und am Sonntag Kilometer sammeln.

Die ersten Wettkämpfe stehen schon und ich freue mich!